✔ Schnelle Lieferung    ✔ Rechnungskauf    ✔ Unkomplizierte Rücksendungen    ✔ Kostenlose technische Beratung    ✔ Individuelle Angebotserstellung    ✔ Sonderanfertigung auf Anfrage    ℹ Intelmann Homepage

Isolierte Wickelfalzrohre

Isoliertes Wickelfalzrohr aus verzinktem Stahlblech und nicht brennbarer Mineralwolle

Doppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser.
Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. 

Mögliche Anwendungsfälle:

Außen- und Fortluftkanal

Um Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.

Zu- und Abluftleitung durch kalte Räume

Hier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.


Als Sonderanfertigung können wir Ihnen auch Aluminium oder Edelstahl anbieten


Isoliertes Wickelfalzrohr
Isoliertes Wickelfalzrohr aus verzinktem StahlblechDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser.Ausführung nach DIN EN 12237 und DIN EN 1506Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes Stahlblech Länge: 1 MeterIsolierstärken: 15 mm | 25 mm | 50 mmFabrikat: Intelmann Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

Varianten ab 23,40 €*
47,66 €*
Isolierter Nippel (Rohr verbinder)
Isolierter Nippel für Wickelfalzrohre aus verzinktem StahlblechDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser. Ausführung nach DIN EN 12237 und DIN EN 1506 Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes Stahlblech Isolierstärke: 15 mmFabrikat: Intelmann Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

Varianten ab 9,41 €*
12,80 €*
Isolierter Wickelfalzbogen 15° - 90°
Isolierter Wickelfalzbogen aus verzinktem StahlblechDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser.   Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes Stahlblech Isolierstärke: 15 mm Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

Varianten ab 20,43 €*
44,69 €*
Isolierte Muffe (Formteil verbinder)
Isolierte Muffe für Wickelfalzformteil aus verzinktem StahlblechDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser. Ausführung nach DIN EN 12237 und DIN EN 1506 Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes Stahlblech Isolierstärke: 15 mm Fabrikat: Intelmann Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

Varianten ab 6,05 €*
26,13 €*
Isoliertes T-Stück
Isoliertes Wickelfalz T-Stück aus verzinktem StahlblechDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser.  Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes Stahlblech Isolierstärke: 15 mm Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

Varianten ab 37,60 €*
129,97 €*
Isoliertes Reduzierungsstück Muffe - Nippel
Isoliertes Wickelfalzreduzierstück aus verzinktem Stahlblech.Formteil auf Rohr ReduzierungDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser. Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes Stahlblech Isolierstärke: 15 mm Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

18,95 €*
Isolierte Absperrklappe mit Motorkonsole
Isolierte Wickelfalzrohr Absperrklappe aus verzinktem StahlblechDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser. Ausführung nach DIN EN 12237 und DIN EN 1506 Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes StahlblechIsolierstärke: 15 mm Fabrikat: Intelmann Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

Varianten ab 43,13 €*
55,64 €*
Isoliertes Reduzierungsstück Nippel - Nippel
Isoliertes Wickelfalzreduzierstück aus verzinktem Stahlblech. Rohr auf Rohr ReduzierungDoppelwandiges, isoliertes Wickelfalzrohr schützt effektiv vor Kondenswasser. Kondenswasser ist Hauptursache für Feuchteschäden in Gebäuden und entsteht überall dort , wo warme Luft auf kalte Oberflächen trifft. Das kann Beispielsweise bei einer Frischluftzufuhr im Winter oder Fortluft aus einem Wärmetauscher der Fall sein. Material: verzinktes Stahlblech Isolierstärke: 15 mm Mögliche Anwendungsfälle:Außen- und FortluftkanalUm Kondensat auf der Außenseite der Rohrleitungen zu vermeiden, muss der Kanal mit einer Dämmung ummantelt werden. Eine Isolierstärke von ca. 15 mm kann hier ausreichend sein.Zu- und Abluftleitung durch kalte RäumeHier müssen die Kanäle vor Wärmeverlusten geschützt und verhindert werden, dass auf der Innenseite der Abluftleitung Kondensat entsteht. Die Isolierstärke hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn es sich um Außentemperaturen (z.B. ungedämmter Dachboden) handelt, sollte eine Isolierstärke von 50 mm gewählt werden. In unbeheizten Räumen (z.B. unbeheizten Keller) kann die Isolierstärke von 25 mm angewandt werden.

Varianten ab 21,32 €*
92,95 €*